Letzte Punkte beim Deutschland Cup Finale

Am ersten Wochenende des neuen Jahres stand das Finale des Deutschland Cup auf dem Plan. Tim Rieckmann und Sebastian Heinrichs machten sich dazu auf den Weg nach Borna in Sachsen, um sich die letzten Rennkilometer vor der Deutschen Meisterschaft zu holen. Auf einem Kurs, der alles beinhaltete, was man für einen gelungenen Crosskurs braucht, gingen unsere beiden Fahrer aus den letzten Startreihen ins Rennen.

Der Rennverlauf

Zwar konnten unsere Jungs den schnellen Start auf der Tartanbahn im Stadion noch nicht nutzen, um sich nach vorn zu arbeiten, allerdings gelang es Sebastian schnell, auf den 30. Platz zu gelangen, wo er lange Zeit fuhr. Leider musste er durch einen platten Vorderreifen in der letzten Runde noch einen Fahrer passieren lassen, sodass er den letzten wertungsrelevanten Platz verlor. So ging zwar ein Punkt verloren, mit seiner Leistung war er dennoch zufrieden.

Auch für Tim lief es gut, bereits in der ersten Runde konnte er sich bis auf den 10. Platz vorarbeiten. Die folgenden Runden lieferte er sich ein Duell mit den Fahrern in der Gruppe um Platz 10, jedoch verlor er nach einem Technikfehler den Anschluss an die Gruppe. So fuhr Tim die letzten drei Runden auf Platz 14. Kurzzeitig konnte noch Michael Schuchardt aufschließen, den Tim jedoch in der letzten Runde wieder abschütteln konnte. Mit dem 14. Platz konnte Tim noch gute 17 Punkte für die Gesamtwertung holen.

Am kommenden Wochenende werden dann in Döhlau die Deutschen Meisterschaften ausgefahren, für unser Team stehen dann in der U23-Klasse David Sadowsky und in der Männer-Elite-Klasse Sebastian Heinrichs, Tim Rieckmann und Sebastian Sattler am Start. Wir werden selbstverständlich vom Streckenrand berichten!

(Text: Saskia Brachmeyer)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

Kategorie: Radsport

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.