Gazelle-Pendler

Eine super Sache: mit dem Fahrrad zur Arbeit pendeln!Pendler, die ihren Weg ins Büro mit dem Velo fahren, stehen mit ihrem Zweirad oft vor sehr unterschiedlichen (topografischen) Herausforderungen. Doch welches Bike ist für welchen Pendlertypen geeignet? Soll es ein „normales“ Bike sein? Oder ist ein E-Antrieb für die Überbrückung größerer Distanzen sinnvoll? Verläuft der Arbeitsweg auf überwiegend asphaltierter Strecke oder muss man auch mal querfeldein fahren? All das sind beispielhafte Faktoren, die Aufschluss darüber geben, welches Fahrrad zu welchem Pendlertypen passt. Die folgende Übersicht verschafft einen Überblick darüber, was es auf dem Markt gibt und welches Fahrrad sich für welchen Pendlertypen eignet. Klicken Sie sich einfach durch unsere Galerie und finden selbst heraus, welcher Pendlertyp Sie sind.

 

trekking_winora_jamaica
Winora Jamaica

Das Trekking Bike – der treue Begleiter im (Pendler-)Alltag

Für den Einsatz im Alltag kann man mit einem stabilen Trekkingbike nichts falsch machen. Die meisten verfügen über eine Kettenschaltung, mit der bis zu 24 Gänge flexibel wählbar sind, um kleineren Anstiegen souverän die Stirn zu bieten. Gut zugreifende hydraulische Felgenbremsen, sowie eine gute Lichtanlage und ein stabiler Gepäckträger runden die Ausstattung dieses Multitalents ab. Ob der innerstädtische Arbeitsweg, ein kurzer Abstecher zum Supermarkt oder ein entspannter Wochenendausflug mit der Familie: Dieser geldbeutelschonende Biketyp ist für vernünftige Alltagspendler eine ausgezeichnete Wahl!

Hier geht’s zum Produkt.

urban_cxs1300
Bicycles CXS 1300

Das Urban Bike – ein sportlicher Alltagsflitzer

Es soll ein Vernunftsrad sein, dass gleichzeitig richtig Fahrspaß mitbringt? Dann treffen Sie mit einem wartungsarmen Urban Bike die ideale Wahl. Urban Bikes verfügen zumeist über eine Lichtanlage, Schutzbleche und einen geräumigen Gepäckträger, damit Sie sowohl Gepäck mitnehmen können, als auch sicher pendeln. Die 11-Gang-Nabenschaltung des Bicycles CXS 1300 überträgt schnell und flüssig auf das Hinterrad und der Riemenantrieb sorgt für einen besonders ruhigen und komfortablen Lauf. So pendeln Sie nicht nur angenehm, sondern haben auch Spaß auf rasanten Touren innerhalb der City, als auch auf sportlichen Fahrten abseits der befestigten Wege

Hier geht’s zum Produkt.

cyclocross_fuji_cross
Fuji Cross 1.7 LTD

Der Cyclocrosser – für Spaß auf Straße und Feldweg

Für Pendler, die auf ihrem Arbeitsweg sowohl über glatt asphaltierte Straßen, als auch mal über Stock und Stein düsen, könnte ein Cyclocrosser interessant sein. Diese Erfindung der Branche ist eine Kombination aus Renn- und Geländerad, wodurch dieses Bike einen ganz eigenen und vergleichsweise großen Einsatzbereich abdeckt. Auch wenn man nicht jedem Trend blindlinks hinterher laufen sollte, ergibt diese spezielle Kombination durchaus Sinn. Pendler, die auf der Straße gerne Speed geben, aber auch mal eine holprige Abkürzung nehmen, kommen mit diesem Biketypen auf ihre Kosten.

Hier geht’s zum Produkt.

Bergamont E-Roxter 7.0 EQ
Bergamont E-Roxter 7.0 EQ

Das MTB mit E – Funfaktor mit zusätzlicher Power

Mountainbikes mit E-Antrieb sind heutzutage kaum mehr etwas Neues. Geeignet sind sie für Pendler, die einen sehr langen Arbeitsweg haben, der auch mal abseits befestigter Straßen verläuft. Wer schon vor der Arbeit eine Dosis Spaß vertragen kann, der ist mit einem Mountainbike mit E-Antrieb gut beraten. Der Vorteil: in diesem Biketyp vereint sich die Effizienz eines Pedelecs mit dem besonderen Spaßfaktor des MTB’s. Sie legen souverän weitere Strecken zurück, ohne direkt ins Schwitzen zu geraten und sparen sich so die restliche Energie für den Arbeitstag auf.

Hier geht’s zum Produkt.

Tern Verge D9
Tern Verge D9

Das Faltrad – flexibler pendeln geht nicht

Mit keinem Bike lässt es sich so flexibel pendeln, wie mit dem Faltrad. Morgens entspannt zum Bahnhof radeln, dann das Bike in wenigen Handgriffen zu einem handlichen Gepäckstück umformatieren und es selbst zu Stoßzeiten kostenlos in Bus und Bahn mitführen – das ist der Morgen eines pendelnden Faltradfahrers. In der Bahn bleibt Zeit für eine kurze Verschnaufpause und mit Glück und einem Sitzplatz, bleibt sogar Zeit, durch Roman oder Zeitung zu blättern. Und wer von der letzten Haltestelle noch ein Stückchen Weg zurückzulegen hat, klappt das gelenkige Faltrad wieder aus und radelt in null Komma nichts die letzten Meter entspannt bis an den Schreibtisch.

Hier geht’s zum Produkt.

Bicycles Porto 10.5
Bicycles Porto 10.5

Bequem und schnell – das Pedelec für Pendler

Mit dem Pedelec sind die Tage, an denen Sie verschwitzt im Büro ankamen, gezählt. Insbesondere Pendler profitieren auf dem längeren Arbeitsweg von dem zusätzlichen Rückenwind, den der E-Antrieb mitgibt. Bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt der Motor den Fahrer. Ruhen die Pedale, ist bei diesem Biketyp auch der Antrieb aus. Sportlich und gleichzeitig entspannt im Büro aufschlagen ist noch nie so sehr im Einklang miteinander gewesen, wie mit dem Da kann es Ihnen getrost egal sein, dass der Chef keine Dusche am Arbeitsplatz spendiert hat.

Hier geht’s zum Produkt.

Haibike SDURO Trekking S 6.0
Haibike SDURO Trekking S 6.0

Vorsicht: Schnell! So locker hält das S-Pedelec mit einem Auto mit

Bei uns in Deutschland sind S-Pedelecs bislang noch wenig verbreitet. Der Fahrer benötigt ein Versicherungskennzeichen und für ihn besteht eine generelle Helmpflicht.  Außerdem sind die meisten Radwege tabu für den großen Bruder des Pedelecs. Bei höchster Unterstützungsstufe schaffen es die schnellen Flitzer auf beachtliche 45 km/h. Doch insbesondere auf sehr langen Pendlerstrecken profitiert der Biker vom zusätzlichen Schwung des S-Pedelecs. Geeignet ist dieses Bike außerdem für Pendler, die es sehr eilig, aber nicht genug Schmackes in den Beinen haben.  Wer permanent die höchste Unterstützungsstufe wählt, sollte darauf achten, dass am Arbeitsplatz eine  Lademöglichkeit vorhanden ist.

Hier geht’s zum Produkt.

Quelle Titelbild: Gazelle

Kategorie: Ratgeber

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.